Prüfungsvorbereitung per e-Learning

E-learning ist auch an deutschen Hochschulen immer weiter auf dem Vormarsch. Eine neue Plattform bietet nun alles aus einer Hand von eVorlesungen über e-Vorträge bis hin zu Literaturtipps für die Klausurenvorbereitung….

Vorlesungsplan und Nebenjob überlappen sich? Der vom Professor vermittelte Stoff wurde nicht wirklich verstanden? Keine Zeit für große Literaturrecherche? Erfahrungen dieser Art haben wohl auch die Gründer des eLearning Portals, Tim Koschella und Martin Schlichte, an der Handelshochschule Leipzig (kurz HHL) gesammelt. Heute bieten sie Studierenden jedenfalls die Möglichkeit, per Video und Vortrag bestimmte Vorlesungen nochmal von einem anderen Dozenten anzuschauen oder ganze Repetitoren zur Prüfungsvorbereitung einzusehen. Das alles bequem online zu jeder Zeit an jedem Ort. Jedes Angebot ist mit einer Vortragsgliederung und einer Vorschau versehen. Ein Forum lieferte erste Bewertungen. Während einzelne Vorlesungen für unter 10 Euro zum Download bereitstehen, muß man für ganze Repetitorien mehrere hundert Euro bezahlen. Angeboten wird bisher Prüfungsmaterial für die Studienfächer Jura, Medizin und Wirtschaftswissenschaften. Vielleicht verbreitert sich das Spektrum ja bald noch, denn auch an den Hochschulen selbst wird ja immer mehr in Sachen eLearning Angebote experimentiert.