Nebenjob: Job-Empfehler

Fachkräfte gesuchtWäre es nicht toll, mal selbst als Headhunter aktiv zu werden? Eine neue online Plattform bildet dafür genau den richtigen Rahmen und macht sich in Sachen Jobvergabe die Crowd zu nutzen.

Man muß nicht unbedingt selbst einen Job ausführen, um Geld zu verdienen. Man kann ihn auch einfach seinen Freunden gezielt weiterempfehlen und dafür eine Prämie kassieren. Eine neue Plattform macht’s möglich. Das Portal Jobcrowd ist kein Jobportal der üblichen Sorte, denn Unternehmen stellen hier Stellenanzeigen ein und vergeben eine Prämie für die Vermittlung geeigneter Kandidaten. Hier tummeln sich also nicht nur Jobsuchende, sondern verstärkt User mit einem großen Freunde- und/ oder Karriere-Netzwerk, die gerne eine Jobinfo weitertragen oder gezielt in ihrem Bekanntenkreis passende Kandidaten für den jeweiligen freien Posten ansprechen. Man kann also helfen, den perfekten Bewerber für eine vakante Position zu finden und kassiert dafür eine sogenannte Empfehlungsprämie. Die Höhe der Prämie legt dabei allein das Unternehmen fest, welches die Stellenanzeige auf Jobcrowd platziert hat.  Das Portal will mit seinem innovativen Ansatz das Crowd Prinzip auch auf den Arbeitsmarkt übertragen, wo immer noch zu oft interessante Jobangebote und qualifizierte Bewerber nicht zueinander finden. Zudem eignet sich der Empfehlungsansatz sicherlich auch sehr gut, wenn ganz spezifische Qualifikationen gesucht werden, die eher knapp sind auf dem Arbeitsmarkt. Das ist Unternehmen heute offenbar die ein oder andere zusätzliche Prämie wert, um überhaupt passende Bewerber zu finden.

Wer ein großes Netzwerk hat,  für den kann sich also eine Registrierung als Job Empfehler schon während des Studiums lohnen und ganz nebenbei verdient man sich ohne großen Aufwand eine nette Empfehlungsprämie dazu.

 

  • Quelle