Praktikum nach dem Bachelor

Die persönliche und die berufliche Weiterentwicklung unter einen Hut zu bringen, das ist oft das Idealziel nach einer langen Ausbildung. Doch wie so etwas anstreben, ohne den Lebenslauf auf irrsinnige Weise zu zerstückeln? Die Unternehmen Allianz, Bertelsmann, Henkel und McKinsey starten  genau für diesen Fall gemeinsam ein völlig neuartiges Praktikumsangebot für die Zeit zwischen Bachelor- und Masterstudium.

Gesucht werden herausragende Studenten, die ihren Bachelor im Sommer 2012 beenden. Mit einer einzigen Bewerbung kann ein Ticket in das umfangreiche, maßgeschneiderte Programm: Im Regelfall absolvieren die Teilnehmer während eines Jahres drei bezahlte Praktika von je drei Monaten Dauer bei den Gap-Year-Unternehmen – die Dauer der Praktika lässt sich jedoch auch variieren. Abschluss des Programms ist ein selbst realisiertes Projekt.

Hintergrund für das neuartige Programm sind die kurzen und stärker verschulten Bachelor-Studiengänge, die den Studierenden weniger Spielraum für ausführliche Praktika während des Studiums lassen.

Wer teilnehmen will, gibt in seiner Bewerbung an,  bei welchen zwei bis drei der vier Unternehmen ein Praktikum vorstellbar ist und welches Projekt anschließend realisiert werden soll.  Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2012. Die Auswahl der Teilnehmer wird an einem Tag im Frühjahr von allen vier Unternehmen gemeinsam getroffen. Gestaltung und Planung der Programme übernehmen dann Teilnehmer und Anbieter ganz individuell. Bewerben können sich herausragende und vielseitig interessierte Studenten aller Fachrichtungen, die ihr Bachelor-Studium im Sommer 2012 beenden.