Studenteninitiative: SchlauFox ist Bildungsidee 2012

Auch Studierende können sich für bessere Bildungschancen zukünftiger Generationen engagieren. Die Hamburger Schlaufox Initiative wurde sogar zur Bildungsidee 2012 gekürt…

Das Studium besteht längst nicht mehr nur aus der Verarbeitung des Vorlesungsstoffs und einem möglichst entspannten Auslandsaufenthalt. Auch gilt es, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Neben dem Training der Soft Skills gehört unbedingt auch Social Learning dazu, also soziales oder gesellschaftliches Engagement. Dazu bieten verschiedenste studentische Initiativen den passenden Rahmen.  Eine davon wurde in diesem Jahr sogar von der Vodafone Stiftung als Bildungsidee 2012 geehrt: SchlauFox . Bei den Hamburger Schlaufüchsen dreht sich alles um Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien. Diese werden an Schulen, in Form von Freizeiten oder mit besonderen Aktionen, die den interkulturellen Dialog fördern, auf dem Weg zu einer besseren (Allgemein-) Bildung begleitet. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter geben Nachhilfe z.B. für die Erlangung des Hauptschulabschluss, coachen Studierende mit Migrationshintergrund, die Lehrer werden möchte, und besuchen Museen oder kochen gemeinsam eine gesunde Mahlzeit mit ihnen und vieles mehr. So erhalten die Kinder gezielt die Unterstützung, die sie in ihren Familien nicht bekommen können. Interessierte Studierende, die Zeit und Lust haben, sich hier einzubringen und wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln, können sich jederzeit in der Schlaufox Geschäftsstelle oder direkt an der Uni Hamburg informieren. Und wenn Hamburg zu weit weg ist, dann besteht vielleicht die Möglichkeit zur Kooperation für ein Projekt an einem anderen Ort. Die Kinder sind sicher bundesweit dankbar für jede Art der Unterstützung.

 

  • http://www.schlaufox.de