Social Learning: Nebenjob im Kinderheim

Studierende haben viele Möglichkeiten, ihr Fachwissen in soziale Projekte einzubringen und ganz nebenbei etwas für ihre Soft Skills dazu zulernen. Kinder aus Kinderheimen würden sich besonders über eine Unterstützung freuen…

Die Studenteninitiative für Kinder e.V. ist schon seit 2004 aktiv und kümmert sich intensiv um Kinder in Kinderheimen. Bundesweit haben sich über 200 Studierende zu diversen Ortgruppen zusammengeschlossen und betreuen die Kinder der jeweiligen Kinderheime in der Region. Über die Organisation werden vor allem immer wieder Nachhilfe-Lehrer vermittelt. Denn die Kosten für eine reguläre Nachhilfe können die Heime oftmals aus Mangel an finanziellen Zuschüssen nicht stemmen. Für angehende Lehrer ist die Initiative natürlich besonders spannend, um erste Erfahrungen im Umgang mit Schülern und verschiedenen Lehrmethoden zu sammeln. Aber auch Studierende anderer Disziplinen können ihr Wissen und ihre Zeit einbringen. Die Arbeit mit Kindern bringt im Vergleich zu manch drögem Nebenjob viel Freude, und man sieht unmittelbar den Erfolg für das eigene Engagement. Vielleicht gibt es ja auch eine Ortsgruppe ganz in ihrer Nähe oder Sie möchten die Initiative ergreifen und selbst eine neue Gruppe ins Leben rufen.

Infos zu den Städten, in denen die Studenteninitiative für Kinder e.V. vertreten ist, finden Sie hier.