Informatik ganz praxisnah studieren

Wer wünscht sich das nicht fürs Studium? Praxisnahe Forschung, aktuelle Lehrinhalte, top IT Infrastruktur an der Hochschule. In Potsdam werden Informatiker Träume wahr. Selbst mit einer Start Up Idee wird man nicht allein gelassen….

Die Nachfrage nach den rund 80 Bachelor-Studienplätzen und 60 MasterProgramm Plätzen ist groß am Hasso Plattner Institut in Potsdam. Denn die privat finanzierte Hochschule bietet beste Bedingungen für das Informatik-Studium. Studierende finden hier eine IT-Infrastruktur vor, von der sie anderswo nur träumen können. Die Lehrstühle arbeiten in Laboren an verschiedensten State-of-the-Art Technologien von Touch Screen Bildschirmen über Softwareentwicklung bis hin zu Interaktionstechniken für Handys. Alle Vorlesungen werden direkt digitalisiert und sind auf iTunes-U zu finden. Wer ein Auslandssemester absolvieren möchte, kann Kooperationen mit Hochschulen in Asien und Südafrika nutzen oder direkt nach Stanford gehen. Besonders qualifizierten Bachelor-Absolventen bietet das Hasso Plattner Institut zum Wintersemester 2011/2012 mit dem ‚Phd-Track‘ erstmalig ein kombiniertes Programm aus Master und Promotion an. Auf diese Weise kann innerhalb von4 bis 5 Jahren nach dem Bachelor Abschluss bereits die Promotion abgeschlossen werden, denn die Studierenden forschen schon während des Masters gezielt für die Promotion bzw. bauen das Thema für die Master Thesis entsprechend weiter aus. Die eigenen Forschungsergebnisse sind früh auf Konferenzen des HPI zu präsentieren und als Essays zu publizieren. Hilfestellung bietet dazu die HPI Research School. Eine Bewerbung für den ‚Phd-Track‘ ist noch bis zum 15. Juli 2011 möglich.

Absolventen des HPI sind aufgrund des praxisbezogenen Studiums in der Wirtschaft heiß begehrt und haben beste Einstiegschancen von BMW bis Microsoft oder IBM, um nur einige Beispielunternehmen zu nennen. Genauso stehen den Absolventen aber auch die Türen für eine Forschungstätigkeit im Ausland oder die Gründung eines Start Ups offen. Neben entsprechendem Venture Kapital für die Start Up Finanzierung stellt der Gründer des HPI, Hasso Plattner, sogar die ersten Büroräume zur Verfügung, um den Start zu erleichtern. Qualifizierte, motivierte Studierende erhalten hier viel Unterstützung und dabei liegen die Studiengebühren mit gerade mal 295 Euro pro Semester genauso hoch wie an der Universität Potsdam.