Mastermap 2012: Bachelors welcome!

Nach dem Studium ist vor dem Studium. Deshalb sollten sich Bachelor Studierende und Absolventen rechtzeitig mit den passenden Master-Programmen befassen.  Eine spezielle Messe informiert ausführlich…

Studierende, die noch nicht wissen, wie es nach dem Bachelor weitergehen soll und Hochschulen, die ihre Masterstudiengänge vorstellen möchten, treffen sich am 30. Oktober 2012 im zentral gelegenen in Köln. Auf der mastermap Messe beraten rund 40 Hochschulen aus dem In- und Ausland Studierende, Absolventen und Young Professionals aller Fachrichtungen. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen und Talkrunden zu Themen wie Studienwahl, Bewerbung und Finanzierung. Renommierte Hochschulen wie u.a. die private WHU – Otto Beisheim School of Management, die Universität Witten-Herdecke, die Universität Siegen, die Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld und die Europäische Fachhochschule Brühl sind auf der Veranstaltung mit dabei und beantworten die ‚Master-Frage‘. Immer beliebter wird auch die Absolvierung des Masters im Ausland,  denn auf diese Weise lässt sich vielerorts sogar noch ein Doppelabschluss absolvieren. Das Thema Master-Studium im Ausland steht natürlich auch auf der Mastermap 2012 auf der Agenda.  Vor Ort werden daher auch Vertreter der Pace University New York, der University of San Francisco, der Universität Liechtenstein, der Radboud University Nijmegen und der Leuven School of Business and Economics das Master-Angebot ihrer jeweiligen Hochschule vorstellen.  Schon vorab informiert das Portal mastermap.de natürlich ausführlich über die verschiedensten Master Studiengänge nach Fachbereich, Hochschulort und der Zeit, die man dem Studium widmen kann (Vollzeit, Fernstudium etc.).  Dazu gibt’s Erfahrungsberichte von Master Studierenden, Tipps zur Finanzierung des Master Studiums sowie alles Wissenswerte rund um die Master-Zulassung von Bachelor Studierenden oder Studieninteressenten mit Berufserfahrung und vieles mehr.

Die nächsten mastermap Messen finden dann wieder im Frühjahr 2013 in Hamburg, München und Berlin statt.