Portalvorstellung: Studienberatung von Studenten

Ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule ist das Ziel der meisten Abiturienten, jedoch fällt es vielen schwer unter den mehr als 15.000 verschiedenen Studiengängen den passenden auszuwählen. Ein Team von Karlsruher Studenten hat nun die Online-Plattform StuSer.de entwickelt, welche Studieninteressierten bei der Suche nach dem passenden Studiengang unterstützt. Über die Plattform ist es möglich, deutschlandweit nach Studiengängen zu suchen und direkt mit Studenten in Kontakt zu treten. Schüler können unkompliziert Fragen an Studenten des Studiengangs ihrer Wahl stellen oder in schon gestellten Fragen nach Interessantem stöbern. Den Gründern der Plattform ist vor allem der persönliche und erfahrungsbasierte Austausch von Informationen wichtig. „Nach unserem Abitur hatten die meisten von uns nicht so wirklich eine Ahnung, was hinter den verschiedenen Studiengangnamen steht. Die Universitäten halfen mit ihren Webseiten und Beratungsangeboten nur sehr bedingt weiter. Wirklich hilfreich waren meist nur die Gespräche mit großen Geschwistern oder Bekannten die schon am studieren waren und einem erzählen konnten, wie das ganze so ablief.“ so Jens-Kristof Klumpp, eines der Gründungsmitglieder von StuSer e.V. – StudienService.

Nach einer Studie des Hochschulinformationsservice aus dem Jahr 2008 liegt die Abbrecherquote bei Bachelorstudiengängen im Durchschnitt bei 30 Prozent[i]. Neben dem enormen persönlichen Schaden entsteht dadurch jährlich ein volkswirtschaftlicher Verlust von 7,6 Mrd. Euro[ii]. „Wir haben in Umfragen mit Schülern herausgefunden, dass die Schüler oftmals unzureichende Informationen und daraus resultierende falsche Vorstellungen von einem Studium haben.“ sagt Armin Kurrle vom Projekt „StuSer e.V. – StudienService“. „Diese falschen Vorstellungen führen dann häufig zu einem Studienabbruch. Genau das wollen wir mit unserem Projekt „StuSer“ ändern.“

Die Webseite hat gerade die Beta-Testphase verlassen und steht nun allen Interessierten zur freien Verfügung. Auch in der Testphase wurde die Seite schon aktiv von Schülern und Studenten genutzt. Die ersten 100 Fragen wurden hierbei von den motivierten Studenten meistens innerhalb von 48 Stunden beantwortet!

Zu erreichen ist die Online-Plattform nun im Internet auf www.stuser.de