SIFE Initiative: Praxiserfahrung für einen guten Zweck

Wer sein theoretisches Akademikerwissen in konkreten Projekten anwenden will, der hat an der Universität meist nur wenige Möglichkeiten. Vielleicht noch die Fachschaft. Ehrenamtliches Arbeiten. Ende. SIFE aber bietet ein Portal für interessierte Studenten, die mehr wollen. SIFE steht für “Students in Free Enterprise” und ist eine internationale studentische Non-Profit-Organisation, die gemeinnützige Projekte in der ganzen Welt auf die Beine stellt. SIFE ermöglicht es Studenten, schon früh Kontakte zu Entscheidern aus der Wirtschaft zu knüpfen. Ziel der Organisation ist es, die Studenten dazu zu bringen, theoretisches Wissen aus der Uni in praktischen Projekten anzuwenden, die einem Land oder einer Region zugute kommen. Die Organisation kooperiert mit 50 internationalen Unternehmen und bietet ein internationales Forum an 1.800 Universitäten in 48 Ländern. Sife-Teams können an allen Universitäten oder Fachhochschulen gegründet werden, an denen sich motivierte Studenten zusammentun.

Viele Ideen? Dann los zum nächsten SIFE Team an der eigenen Hochschule!