Software fürs Studium

Ob Bachelor Master Programm, immer mehr Semesterstoff muss in kürzester Zeit verarbeitet werden.  Zeitraubende Handarbeit muss dabei nicht sein, denn viele kleine Helferlein für Smartphone, Laptop oder Tablet erleichtern das Unileben.

Vorarbeit – bequem Arbeitsgrundlagen schaffen
Das Sammeln von Ideen bildet die Grundlage jeder Ausarbeitung. Gedankenblitze kommen jedoch oft in den ungünstigsten Momenten, wenn weder Stift noch Papier parat sind. Mit der App Dragon Dictation  lassen sie sich nun einfach ins Handy sprechen. Der Clou: Das Gesagte muss zu Hause nicht mühsam abgetippt werden, sondern setzt Diktiertes selbständig in Text um. Beim Brainstorming hingegen erweist “Docear“  treue Dienste. Die zugehörige Mindmap zum Brainstorming kann so direkt auf dem Rechner übersichtlich dargestellt und weiterverwendet werden.

Konsequentes Ausarbeiten und Abgeben
Wer sich nur allzu gern von ausgedehntem Onlinesurfing vom Arbeiten ablenken lässt, ist mit “Stay Focused“  für Google Chrome oder “Leech Block“  für den Firefox-Webbrowser gut beraten: Das Tool erlaubt das Surfen nur außerhalb der festgelegten Lernzeiten. Wird es im letzter Sekunde vor der Abgabe knapp, ist das Onlinetool “TinEye” Gold wert: Bildnachweise für deine Quellenangaben werden in Sekundenschnelle ausgespuckt.

Effizient Studieren heißt: auch mal eine Pause einlegen
Und damit du während deiner Pause den Kopf frei bekommst, kommen kleine Spiele gerade recht. Mit “Paper Toss“  lassen sich ohne späteres Aufräumen digitale Knöllchen schnipsen. Angehende Chemiker oder Biologen hingegen können mit “Foldit“  das Puzzeln wiederentdecken.