Portalvorstellung: Online zum Dinner in großer Runde

Nicht nur für Studenten aber beliebt unter Studenten ist das neue Portal ‚Mitesszentale.de‘. Doch hier sind längst nicht nur abendliche ‚Mit-Esser‘ gefragt, sonder auch alle Gastgeber der Stadt, die gerne mal für eine größere Runde am Herd zaubern möchten…

Hunger, aber Kühlschrank leer? In der ‚Mitesszentrale‘ findet sich sicher ein netter Gastgeber mit einem angenehmen Menü – für 8 bis 10 Euro in fast jeder Stadt im deutschsprachigen Raum und man kann sogar noch das Publikum nach eigenen Wünschen zuschneiden.

Die Methodik des neuen Portals ist denkbar einfach: wer kochen will, stellt sein Menü online, gibt die gewünschte Anzahl von ‚Mitessern‘ an und einen Unkostenbeitrag fürs freiwillige ‚Tischlein deck Dich‘. Wer überdies noch gerne eine bestimmte Klientel an seinem Küchentisch hätte, kann auswählen – von Architektur bis Yoga und dem unvermeidlichen „Sonstiges“ sind alle Interessen vertreten. Auch Alterseinschränkungen verhindern unter Umständen das gefürchtete Tischschweigen, so sitzen Menschen von 20 bis 30 zusammen am Tisch und alle jenseits der 30 bei einem anderen Gastgeber der Stadt. Möchte man sich lieber überraschen lassen, dann  akzeptiert man einfach die schnellsten Anmeldungen nach dem first-come-first-serve Prinzip. Es gibt jedoch immer auch die Möglichkeit, vorab Rücksprache mit den Interessenten zu halten.

Und wer nicht selber kochen mag, aber genauso gerne neue Leute beim Essen um sich hat, der sucht einfach nach einem Gastgeber. Wählt aus, ob er lieber mit einer Soziologie-Studentin experimentelle Wok-Küche oder mit dem 36-jährigen Büromenschen gute norddeutsche Hausmannskost verspeisen will. Man komme einfach zur angegeben Uhrzeit zur richtigen Adresse und erlebe im idealsten aller Fälle einen inspirierenden Abend mit gutem Essen und netter Gesellschaft, die nicht selten länger bleibt, als eigentlich veranschlagt – nicht wenige der Mittesszentralisten treffen sich auch nach dem ersten Abendessen gerne noch einmal. Wer also gerade neu in der Stadt ist und möglichst zügig ein paar Leute in seinem Alter kennenlernen will, kann zukünftig auch die ‚Mitesszentrale‘ als weitere Anlaufstelle nutzen. Denn zusammen schmeckt’s in jedem Fall schon mal besser als allein zu hause.