Last Minute Semesterferien-Job

Die Semesterferien bieten sich gut zum Aufbessern der eigenen Finanzen an. Reicht die Zeit nicht für die Absolvierung eines Praktikums, so bieten sich verschiedene Jobbörsen für die kurzfristige Ferienjob-Suche…

Am Ende der Prüfungsphase ist meistens nicht nur der eigene Akku leer, sondern auch das Konto. Wer gerade kein Praktikum absolviert, kann sich auch ‚last minute‘ noch einen Nebenjob für die semesterfreie Zeit suchen. Alt so hohe Ansprüche sollten dabei allerdings nicht an die Arbeit gestellt werden. Das Arbeitsamt bietet zum Beispiel eine Jobbörse, in der man nach Branchen und verschiedenen Berufsgruppen suchen kann. Etwas gezielter ist die Suche auf Jobportalen rein für Studierende, wie etwa last-minute-job.com oder studentenjobs24.de. Neben Stellenausschreibungen von Unternehmen sind hier auch Inserate von Privatpersonen zu finden. Mehr als 400 Euro sollten jedoch pro Monat nicht verdient werden, sofern das ganze noch als nicht sozialversicherungspflichtiger Minijob laufen soll. Wenn alles gut anläuft, dann besteht vielleicht sogar die Möglichkeit, die Tätigkeit während des Semesters noch weiterzuführen und zu einem dauerhaften Nebenjob auszubauen. Praktika sollten jedoch dennoch nicht vernachlässigt werden, insbesondere, wenn der Nebenjob eher studienferne Tätigkeiten umfasst.